Select Page

Frustrierte Mitarbeiter kündigen nicht!

6. Apr 2018 | TEAM MANAGEMENT

Die Kölner Unternehmensberatung Priotas hat untersucht, wie viele Mitarbeiter in Unternehmen so frustriert sind, dass sie das Unternehmen lieber verlassen möchten, und wie viele davon tatsächlich gehen.

Im Whitepaper „Warum Mitarbeiter kündigen und wann es kritisch wird“ kam Priotas zu der Erkenntnis, dass ca. 19 % der Mitarbeiter ihren Arbeitgeber am liebsten wechseln möchten. Bei einer zweiten Umfrage ein Jahr später hatten tatsächlich 7 % der frustrierten Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Als häufigster Grund für die schlechte Laune und den Arbeitgeberwechsel wurde eine schlechte Unternehmens- und Teamkultur genannt.

Das bedeutet, dass ca. 12 % der Mitarbeiter das Unternehmen, in dem sie beschäftigt sind, am liebsten verlassen möchten, aber trotzdem bleiben! Die Gründe dafür sind vielfältig. Priotas nennt unter anderem Gehalt, angenehme Arbeitsbedingungen oder Nähe zum Arbeitsort als Gründe, warum Mitarbeiter trotz Ablehnung des eigenen Arbeitgebers das Unternehmen nicht wechseln.

Sebastian Moos

Sebastian ist seit 14 Jahren als Berater in IT-Projekten tätig. Seit 2014 gibt Sebastian Projektmanagement-Trainings und unterstützt als Moderator und Coach unsere Kunden.

19% der Mitarbeiter sind frustriert aber nur 7% wechseln deswegen den Arbeitgeber. Das bedeutet, 12% der Mitarbeiter in einem Unternehmen sind unglücklich aber haben sich mit der Situation abgefunden.

Foto: Rawpixel

Wenn durchschnittlich knapp 20 % der Mitarbeiter in Unternehmen von der Unternehmenskultur frustriert sind und über 10 % der Mitarbeiter sich mit der Situation abgefunden haben, sind das alarmierende Zahlen. Es ist also an der Zeit, über das eigene Führungsverhalten gegenüber seinen Mitarbeitern und Teams nachzudenken. Aber auch darüber, welche Möglichkeiten es gibt, um die Unternehmenskultur aktiv zu beeinflussen: ein Vorbild sein und Transparenz, Vertrauen, Engagement, Verantwortung und das Feiern von Erfolgen wirklich leben.

 

Quelle: Frank Gehring, Macel Bruder: “Warum Mitarbeiter kündigen und wann es kritisch wird?”, Priotas, White Paper

Weitere Beiträge