Select Page

 

Wir sind überzeugt, dass mit gemeinsamen Zielen und Offenheit, Mitarbeiter zu besseren Teams werden.
Wir sind überzeugt, dass mit Transparenz und klaren, nachvollziehbaren Entscheidungen Mitarbeiter motivierter und Kunden zufriedener sind.
Wir sind überzeugt, dass großartige Teams Großartiges erreichen.
Wir sind überzeugt, dass jedes Teammitglied Vertrauen und Verantwortung verdient.
Wir sind überzeugt, dass inspirierende und motivierende Projektmanager bessere Teams formen und erfolgreichere Ergebnisse erzielen.

Warum wir tun, was wir tun

Gute Projektmanager formen Mitarbeiter, Stakeholder und Dienstleister zu echten Teams: Teammitglieder, die für einander einstehen. Teammitglieder, die einander vertrauen. Teammitglieder, die gemeinsam Risiken eingehen, um neue, innovative Wege zu entdecken. In unsicheren Zeiten eine Umgebung zu schaffen, in der Mitarbeiter vertrauensvoll, wertschätzend, begeistert und motiviert zusammenarbeiten und damit Großartiges erreichen, das ist unser Ziel.

Wir sind überzeugt, wenn Projektmanager sich wieder auf ihre wirklichen Aufgaben konzentrieren, und sich nicht in Details und Mikromanagement verlieren, dann ist die Zusammenarbeit einfacher, dann werden Projekte erfolgreicher und Kunden zufriedener.

Projekte außer Kontrolle!

Kennen Sie das? Gerade hat man noch die letzten Details eines Deliverables und die nächsten Schritte der Entwickler festgelegt und plötzlich erheben Kunden unerklärliche Vorwürfe und das Management verlangt detaillierte Berichte, was für das bisherige Budget geliefert wurde und wann das Projektziel endlich erreicht sein wird?

Man fängt an zu schwimmen. Man ist sich plötzlich nicht mehr sicher, an welchen Arbeitspaketen die Projektteams gerade arbeiten und warum der Kunde überhaupt unzufrieden ist. Es entsteht so ein Gefühl von Unsicherheit. Um erst einmal wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen, beginnt man hektisch mit einer Ursachenanalyse. Ein neuer detaillierter Projekt-Zeitplan muss her, um wieder die Übersicht über alle anstehenden Arbeitspakete zu erhalten und die Abhängigkeiten darzustellen. Damit kann man auch dem Management zeigen, dass man alles im Griff hat. Jetzt fehlt nur noch der Input zum Projektplan. Also alle Teilprojektleiter und Projektteams sollen schnell mal ne Kalkulation erstellen. Außerdem wäre ein Lagebericht und eine Dokumentation der letzen Wochen sinnvoll, um transparent darlegen zu können, dass man produktiv gearbeitet hat…

… und dann weigern sich die Teilprojekte sich auf einen Projektplan zu verpflichten, stellen dutzende von kritischen Prämissen auf und der Kunde lehnt die notwendigen Mitwirkungsleistungen ab…

Unsere Mission

“IT Projektmanagement wieder menschlicher machen, damit Mitarbeiter motivierter und IT-Projekte erfolgreicher sind.”

Wir sind überzeugt, dass sich Projekte viel erfolgreicher und mit weniger Stress bewältigen lassen, wenn sich Projektleiter kontinuierlich auf die richtigen Aufgaben ihres Jobs konzentrieren: die Projektanforderungen des Kunden verstehen, die Stakeholder-Erwartungen managen und die Project-Constraints im Auge behalten.

Das ist verdammt schwierig. Denn neben einen ganzheitlichen Blick auf alle Projektbereiche und einem klaren Verständnis der Abhängigkeiten benötigt der Projektmanager ganz besonders ein loyales Team, das ihn unterstützt, das vertrauensvoll zusammenarbeitet und das Transparenz und Ehrlichkeit bei Informationen und Kommunikation lebt.

Durch klare Ziele, Transparenz, offene Kommunikation und Neugierde, durch ein wertschätzendes Umfeld und Vertrauen im Team, werden Projektteams effektiver, Projekte erfolgreicher und Kunden zufriedener. Menschen, Teams und Unternehmen dabei zu unterstützen ist unsere Mission.

Unsere Werte und Prinzipien

Lange haben lange darüber nachgedacht, was uns wirklich wichtig ist, welche Dinge uns antreiben, welche uns helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und welche Eigenschaften immer wieder unsere Leistungen beeinflussen. Am Ende fanden wir vier Werte, die uns als Menschen, Kollegen und Dienstleister anleiten und charakterisieren: Vertrauen, Wertschätzung, Erfolg und Freude.

Vertrauen
Vertrauen ist die essenzielle Basis von jeglicher Zusammenarbeit. Ohne gegenseitiges Vertrauen würden jede Interaktion Zweifel und Vorsicht anstelle von Zuversicht und Mut mit sich bringen. Vertrauen ist ein Geschenk, man kann es nicht verdienen und trotzdem sehr einfach wieder verlieren.

Wertschätzung
Jedes Projektmitglied ist wertvoll und leistet einen wichtigen Beitrag zur Erreichung des Projektziels. Klare Ziele, ehrliche Verantwortung und gegenseitige Wertschätzung machen aus einzelnen Experten ein großartiges Team, das Großartiges erreichen kann.

Erfolg
Eine Aufgabe abzuschließen, etwas Besonderes geschafft zu haben, ein Lob zu erhalten. Erfolg ist für uns noch mehr. Für uns ist Erfolg, wenn wir durch unsere Leistungen eine positive Veränderung bewirken konnten.

Freude
Freude ist unsere Motivation, morgens aufzustehen und die großen und kleinen Herausforderungen anzupacken. Freude empfinden wir/ist für uns etwas Tolles erreicht zu haben und auf die eigenen Leistungen stolz zu sein.

Katrin Moos

„Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.“
J. W. von Goethe

Master of Arts in International Business

 

Katrin hat International Business studiert und ist seit 2009 als Beraterin und Trainerin in IT-Projekten tätig. 2016 hat Katrin sich als Insights Discovery Practitioner ausbilden lassen und ist neben ihrer Tätigkeit als IT-Projektmanagerin auch Trainerin für Persönlichkeits- und Teamentwicklung.

Katrin hat ein ausgeprägtes Gespür für die Bedürfnisse anderer. Mit ihrer wertschät- zenden Art und Weise versteht sie es, Teammitglieder zu motivieren und ein zielorientiertes Umfeld und Klima in Projek- ten aufzubauen.

Sebastian Moos

„Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos miteinander Pläne zu machen.“
Konfuzius (573v Chr.)

Diplom Wirtschaftsingenieur – Fachbereich Projektmanagement
ExcutiveMBA 2018 – Mannheim Business School

 

Sebastian ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und absolvierte das Executive-MBA-Studium der Mannheim Business School. Seit 2005 arbeitet er in IT-Projekten und ist seit 2009 als Berater und Trainer tätig.

Sebastian schafft eine wertschätzende und vertrauensvolle Teamkultur in Projekten. Klare Ziele, Transparenz und eine offene Kommunikation sind für ihn essentiell, um in IT-Projekten erfolgreich zu sein. Sebastian unterstützt Projektmanager beim Aufbau notwendiger Kompetenzen und Teams bei der Umsetzung einer besseren Zusammen- arbeit. Er hilft, Projekte in Schieflage wieder auf feste Füße zu stellen.