Seite auswählen

 

IT-Culture-Consultants

Wir bei Tirocon nennen uns IT-Culture-Consultants. Culture Consultants, weil wir wissen, wie wichtig eine gute, passende und wertschätzende Kultur für die Performance ist. Das „IT“ steht für unsere Spezialisierung auf das IT-Umfeld.

Wir helfen, unterstützen und beraten Projekte, Teams und Abteilungen, um eine Kultur zu entwickeln, die Mitarbeiter zufriedenstellt, zu Höchstleistungen motiviert und dafür sorgt, dass Kunden- und Stakeholdererwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen werden. Deswegen sind wir IT-Culture-Consultants.

Unsere IT Culture Consultants

Katrin Moos

           

Master of Arts in International Business

„Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.“
J. W. von Goethe 

Katrin hat International Business studiert und ist seit 2009 als Beraterin und Trainerin in IT-Projekten tätig. Sie ist ausgebildete Expertin für Persönlichkeitsdiagnostik und unsere Trainerin für Persönlichkeits- und Teamentwicklung.

Sebastian Moos

                

Diplom Wirtschaftsingenieur 
ExecutiveMBA – Mannheim Business School

„Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos miteinander Pläne zu machen.“
Konfuzius (573v Chr.)

Sebastian ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und besitzt einen Executive-MBA der Mannheim Business School. Seit 2005 arbeitet er in IT-Projekten und ist bei Tirocon als Team- und Leadership-Coach tätig.

Coaching vs. Beratung – unser Ansatz

Eigentlich sind Beratung und Coaching zwei absolut unterschiedliche Dinge.

Coaching setzt darauf, dass der Kunde alle Antworten kennt und vollständig in der Lage ist, seine Herausforderungen selbst zu meistern.

Beratung hingegen geht davon aus, dass der Kunde die notwendigen Antworten nicht kennt und somit Ratschläge von außenstehenden Personen benötigt.

Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden fähige, ganzheitliche und leistungsstarke Menschen sind, die nur ein wenig Unterstützung und vielleicht eine andere Perspektive benötigen, um selbst die richtigen Hebel zu finden. Manchmal benötigt der Kunde aber doch Rat von Außenstehenden. Auch wenn man den Kunden kaum kennt und eigentlich gar nicht wissen kann, was er genau benötigt. Deswegen ist gute Beratung auch so schwierig und selbst bei den besten Unternehmensberatungen nur von mäßigem Erfolg gekrönt.

 

Aus diesem Grund folgen wir in unserer Beratungspraxis dem agilen Vorgehensmodell der „Adaptive Moves“ von Edgar Schein. „Adaptive Moves“ sind viele kleine Schritte, die auf die jeweilige Situation bezogen sind. Gemeinsam mit dem Kunden erarbeiten wir den ersten Schritt. Eine kleine Intervention, um das eigentliche Problem zu identifizieren. Diese kleine Intervention, bspw. eine Befragung, wird bereits eine Veränderung bei den Beteiligten auslösen. Diese Veränderung muss erneut betrachtet und bewertet werden. Gemeinsam mit dem Kunden legen wir dann den nächsten Adaptive Move fest. Ein strikt iteratives Vorgehen, bis das Problem, die Herausforderung, die Aufgabe klar, objektiv und präzise beschrieben und ein Lösungsvorgehen festgelegt werden kann.

Was unsere Kunden sagen

Unsere Bewertung bei Xing Coaches + Trainer

Sie sind sich unsicher, ob unser Angebot das Richtige für Sie ist? Rufen Sie uns unverbindlich an und wir besprechen Ihr Anliegen, klären alle Ihre Fragen und geben Ihnen eine ehrliche Meinung und Auskunft:

Aus unserem Blog

Feedback in Watte packen und was noch Unsinn ist

Ich wurde neulich gefragt, wie man sensiblen Menschen Feedback geben kann. So, dass diese nicht beleidigt sind. Außerdem räume ich mit dieser eigenartigen Meinung auf, dass mich sich nicht rechtfertigen soll, wenn man von jemandem Feedback erhält.

mehr lesen

Kritisches Feedback ist eine Bedrohung!

Die Neurowissenschaft zeigt, dass in einem Laborversuch bei Studenten, die gefragt wurden, welches Verhalten man korrigieren müsste, der Sympathikus aufleuchtete. Dieser ist für unseren Flucht- und Überlebensinstinkt verantwortlich und stellt alle anderen Teile des Gehirns stumm. Die Erkenntnis: negative Emotionen führen zur Beeinträchtigung unserer kognitiven Fähigkeiten, so Prof. Richard Boyatzis.

mehr lesen

IT-Projektmanagement, Leadership, Team Management

Häufig werde ich gefragt, was wir machen, welche Themen wir in Projekten übernehmen.
Wir unterstützen Projekte und Organisationen in drei Bereiche: IT-Projektmanagement (Tools und Methoden für komplexe, kritische Projekte), Leadership (Führungskompetenzen für Einzelpersonen) und Team Management (Struktur, Zusammenarbeit und Kommunikation).

mehr lesen